Sucht und Gesundheit
Share |

Schulärzte empfehlen:

Bedingt durch unseren Lebensstil halten wir uns durchschnittlich mehr als 90% unserer Lebenszeit in Innenräumen auf, sei es in der Wohnung, am Arbeitsplatz, im Kindergarten oder in der Schule.
Die Belastung der Luft des Innenraums und des Hausstaubs mit Schadstoffen ist ein bedeutendes Problem, da die Staubteilchen leicht durch Schlucken oder Einatmen in unseren Körper gelangen können. Diese Schadstoffe können unser Wohlbefinden beeinträchtigen und das Immunsystem schwächen. Außerdem ist der Hausstaub Nährboden für die Hausstaubmilbe. Deren Exkremente, sowie gewisse chemische Verbindungen im Hausstaub können beim Menschen vorhandene Allergien und Asthma auslösen bzw. verstärken.

Download Dokument Hausstaub-Folder (pdf-Dokument, 60 KB)
Link extern www.schule.at/schularzt