Zentralmatura
Share |

Zentralmatura verschoben!!!

Zur Einsicht ist es nie zu spät.

Soeben haben BM Dr. Claudia Schmied (SPÖ) und Werner Amon, Bildungssprecher der ÖVP, die Entscheidung über die Verschiebung der Matura NEU um ein Jahr im Rahmen einer Pressekonferenz, welche nach einem spontan einberufenem Schulpartnergipfel stattfand, bekanntgegeben. Der Bundesverband der Elternvereine an mittleren und höheren Schulen Österreichs, vertreten durch Ing. MBA Theodor Saverschel, begrüßt diese Maßnahme und sieht hierin einen Erfolg der Schulpartner (Schüler, Eltern, Lehrer) welche letztendlich diese Forderung seit langer Zeit in den Raum gestellt hatten. Eine absolut zielführende Entscheidung!

 

Für Schulen, welche sich bereits ausreichend auf die Zentralmatura vorbereitet haben, wird die Möglichkeit der sofortigen Durchführung eingeräumt. Voraussetzung ist jedoch ein SGA-Beschluss an der betreffenden Schule zur Durchführung.
 
Der Bundesverband der Elternvereine an mittleren und höheren Schulen Österreichs wird eine „Neuauflage“ der Matura NEU sicherlich genau verfolgen und kritisch beobachten. Für eine sinnvolle, zielführende Umsetzung „Matura NEU II“ wird der BEV als einer der Schulpartner seine Unterstützung einbringen.
 
Nachfolgend einige Pressestimmen: