Zentralmatura
Share |

Der Bundesverband der Elternvereinigungen begrüßt die Einführung einer Zentralmatura.
Es handelt sich damit um eine Hauptforderung der Elternvertretung.

Die Inhomogenität des Österreichischen Schulsystems wird derzeit spürbar wahrgenommen und mit der Zentralmatura eingedämmt.
Die Vermittlung eines gefestigten später einsetzbaren Langzeitwissens wird wahrscheinlicher.
Die Vergleichbarkeit der Leistung wird messbarer und die Aussagekraft der Note verstärkt.

Eine zentrale zeitgleiche Prüfung erhöht die Transparenz und Objektivität und hat sich auch in anderen Ländern bereits bewährt.

Rückfragen:
Dr. Ulf Scheriau, Bundesvorsitzender, M 0676-7878975