Schule Aktuell
Share |

BM Schmied will Qualitätssicherung und Feedback-Kultur entwickeln.

Wien (PK) – Bildungsstandards werden im österreichischen Schulsystem rechtlich verankert. Die Mitglieder des Unterrichtsausschusses gaben der entsprechenden Novelle zum Schulunterrichtsgesetz unter Berücksichtigung eines Abänderungsantrags ihre Zustimmung.

Bildungsstandards stellen ein wichtiges Instrument zur Qualitätssicherung dar, heißt es in den Erläuterungen zur Regierungsvorlage. Sie sollen regelmäßig umfassende und objektiv festgestellte Ergebnisse zu den Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler liefern, um entsprechende Steuerungen und Planungen im Bildungsbereich vornehmen zu können. Sie dienen auch dazu, die Bildungsziele für Lernende und Lehrende gleichermaßen transparent zu machen und die Vergleichbarkeit von Bildungsabschlüssen zu erleichtern.

Link extern Gesamter Bericht